Datenschutzerklärung für Bewerbungsfunnels

Datum der letzten Aktualisierung: 06.12.2023

 

Wir freuen uns, dass Sie sich bei einer der Vertriebsschienen (LIBRO, PAGRO DISKONT) der PL Handelsgesellschaft mbH bewerben wollen. Transparenz und ein vertrauensvoller Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten ist eine wichtige Grundlage für eine gute Zusammenarbeit. Um Ihre Bewerbung effizient und transparent zu gestalten, haben wir einen externen Dienstleister mit der Bereitstellung und Verwaltung der Bewerbungsfunnels beauftragt. Im Folgenden informieren wir Sie darüber, wie Ihre Daten im Rahmen dieses Bewerbungsprozesses behandelt werden.

Bitte lesen Sie diese Datenschutzerklärung aufmerksam, bevor Sie sich bei uns bewerben.

 

  1. Verantwortlicher

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die

PL Handelsgesellschaft mbH

2353 Guntramsdorf, Industriestraße 7a

E Mail: datenschutz@mth-retailgroup.com.

 

  1. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

 

a. Welche Daten werden erfasst?

Im Rahmen des Bewerbungsfunnels erfassen wir folgende personenbezogene Daten:

Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse)

Qualifikationen, Fähigkeiten und berufliche Erfahrungen

 

b. Wie werden die Daten erfasst?

Die Daten werden von Ihnen selbst im Rahmen der Bewerbung oder im Laufe des Auswahlprozesses bereitgestellt und von unserem externen Dienstleister verarbeitet.

 

  1. Zweck der Datenverarbeitung

Die von Ihnen bereitgestellten Daten werden ausschließlich für den Bewerbungsprozess über Bewerbungsfunnels und die Entscheidung über Ihre Eignung für die ausgeschriebene Stelle verwendet. Eine darüberhinausgehende Verwendung erfolgt nur nach Ihrer ausdrücklichen Zustimmung.

 

  1. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den datenschutzrechtlichen Grundsätzen gemäß Art. 6 Abs. 1 b) und f) DSGVO, auf der Grundlage der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen im Hinblick auf ein mögliches Beschäftigungsverhältnis und aufgrund unseres berechtigten Interesses, unsere Rechte und Interessen im Zusammenhang der Personalrekrutierung zu schützen.

In bestimmten Fällen verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung eines berechtigten Interesses von uns oder von Dritten. Ein berechtigtes Interesse besteht beispielsweise dann, wenn Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens (z.B. Ansprüche nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz) erforderlich sind. Im Falle eines Rechtsstreits haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die Daten zu Beweiszwecken zu verarbeiten.

Wenn Sie uns gegenüber eine freiwillige Einwilligung in die Verarbeitung bestimmter personenbezogenen Daten erklärt haben, dann bildet diese Einwilligung die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten.

 

  1. Datenweitergabe

Ihre Bewerbungsdaten werden an unseren externen Dienstleister, Perspective Software GmbH, Mailbox 659770, D-96035 Bamberg (im Folgenden: Perspective) weitergeleitet, der die Bewerbungsfunnels bereitstellt und verwaltet. Eine darüberhinausgehende Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Perspective verarbeitet im Rahmen dieser Tätigkeiten personenbezogene Daten lediglich im Auftrag und für die Zwecke der PL Handelsgesellschaft mbH und ist daher sogenannter Auftragsverarbeiter im Sinne des Art. 4 Nr. 8 DSGVO.

 

  1. Speicherdauer

Ihre Bewerbungsdaten werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens für die Dauer von 6 Monaten aufbewahrt.

 

  1. Datensicherheit

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre Daten gegen unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

 

  1. Welche Rechte stehen Ihnen im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer Daten zu

(1)  Sie können Auskunft darüber verlangen, ob wir personenbezogenen Daten über Sie gespeichert haben. Wenn Sie es wünschen, teilen wir Ihnen mit, um welche Daten es sich handelt, für welche Zwecke die Daten verarbeitet werden, wem diese Daten offengelegt werden, wie lange die Daten gespeichert werden und welche weiteren Rechte Ihnen in Bezug auf diese Daten zustehen.

(2)  Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Berichtigung oder auf Löschung Ihrer Daten. Sie können auch verlangen, dass wir alle personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format entweder Ihnen oder einer Person oder einem Unternehmen Ihrer Wahl zur Verfügung stellen.

(3)  Sie haben weiterhin das Recht, nicht einer auf ausschließlich automatisierter Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtlicher Wirkung entfaltet. Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens nutzen wir keine ausschließlich automatisierten Verarbeitungsprozesse zur Entscheidungsfindung.

(4)  Sie haben zudem das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs.1 l.it. e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder aufgrund Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses) erfolgt, Widerspruch einzulegen, dies gilt auch für ein auf diese Vorschrift gestütztes Profiling. Im Falle Ihres Widerspruchs verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

(5)  Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde.

(6)  Um Ihre Rechte wahrzunehmen, können Sie sich per E-Mai an datenschutz@mth-retailgroup.com wenden. Wir werden Ihre Anfragen umgehend sowie gemäß den gesetzlichen Vorgaben bearbeiten und Ihnen mitteilen, welche Maßnahmen wir ergriffen haben bzw. ergreifen werden.