Datenschutzerklärung für WhatsApp

Informationen zum Datenschutz für die Bewerbung via WhatsApp (Stand: 01.12.2023)

 

  1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen:

 

MÄC GEIZ Handelsgesellschaft mbH

Zörbiger Straße 6b

06188 Landsberg

Tel.: +49 034602 / 438 – 0

Mail: info@mac-geiz.de

oder

Pfennigpfeiffer Handelsgesellschaft mbH

Zörbiger Straße 6b

06188 Landsberg

Tel.: +49 800 72 55 888

Mail: kontakt@pfennigpfeiffer.de

gemeinsam mit:

MTH Retail Services (Germany) GmbH

Zörbiger Straße 6b

06188 Landsberg

Tel.: +49 34602 4380

Mail: info@mth-retailgroup.com

 

  1. Datenschutzbeauftragter

Für Fragen zum Datenschutz erreichen Sie uns per E-Mail an datenschutz@mth-retailgroup.com.

Postalische Anschrift: 2353 Guntramsdorf, Industriestraße 7a.

 

  1. Art der Daten:

Name, Vorname

Geburtsdatum

Telefonnummer

E-Mail-Adresse

Chatverlauf

Lebenslauf (nur in DE)

 

  1. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:

Wir ermöglichen Ihnen eine unkomplizierte Möglichkeit der Bewerbung per WhatsApp auf ausgeschriebene Stellenangebote. Die Teilnahme an einer Bewerbung per WhatsApp ist absolut freiwillig. Es gibt keine Verpflichtung, WhatsApp als Bewerbungskanal zu nutzen. Dieser Service stellt lediglich eine Alternative zu einer Bewerbung über unser Online-Formular „jobs.mth-retailgroup.com“ dar.

Bei der Bewerbung via WhatsApp werden lediglich Ihr Name, Ihr Geburtsdatum, Ihre Telefonnummer und die E-Mailadresse, die gewünschte Beschäftigung sowie Ihr Lebenslauf (nur in DE) über WhatsApp vermittelt werden. Ausgenommen sind Zeugnisse. Wir kontaktieren Sie in Folge telefonisch.

Sofern Sie Ihre Bewerbung über WhatsApp versenden und das Bewerbungsverfahren über WhatsApp durchführen möchten, willigen Sie durch das aktive Setzen des Hakens in der Checkbox in die Teilnahme an der Messenger Kommunikation und die Nutzung des Dienstes WhatsApp gemäß Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO ein. Wir weisen darauf hin, dass die MTH Retail Services (Austria) GmbH den Umgang mit den Nutzerdaten und Ihre Verarbeitung durch den Dienst WhatsApp nicht beeinflussen kann.

Die Einzelheiten zur Datenverarbeitung durch WhatsApp kann der Datenschutzrichtlinie von WhatsApp unter dem folgenden Link entnommen werden:

https://www.whatsapp.com/legal?eea=0#privacy-policy

Bitte beachten Sie, dass Sie zur Bewerbung Ihren eigenen privaten WhatsApp Account verwenden und daher eine Übermittlung, insbesondere in die USA, nicht ausgeschlossen werden kann. Die gesendeten und empfangenen Nachrichten werden allerdings Ende-zu-Ende-verschlüsselt.

Sie können die ausdrücklich erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber durch eine Mitteilung an datenschutz@mth-retailgroup.com oder eine Mitteilung an MTH Retail Services (Austria) GmbH, Datenschutzabteilung, Industriestraße 7a, 2353 Guntramsdorf widerrufen. Die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung, wird durch den Widerruf nicht berührt.

 

  1. Kategorien von Empfängern:

Wir übermitteln Ihre Daten an jene Arbeitgebergesellschaft der Konzerngruppe, an welche Ihre Bewerbung gerichtet ist. Wir haben an dieser Datenübermittlung ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art 6 Abs 1 lit f DSGVO.

Außerdem wird im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit die PitchYou GmbH, Campusalee 9, 51379 Leverkusen als Auftragsverarbeiter zur Erbringung der Dienstleistungen im Zusammenhang mit WhatsApp beauftragt.

Weitere Informationen finden Sie hier:

https://www.pitchyou.de/datenschutz.

Zur Erbringung dieser Dienstleistungen hat PitchYou unter Umständen auch Zugriff auf personenbezogene Daten im Auftrag der MTH Retail Services (Austria) GmbH als Auftragsverarbeiter. Eine entsprechende Art 28 DSGVO Vereinbarung, die die Rechte und Pflichten daraus regelt, wurde abgeschlossen.

 

Gemeinsam Verantwortliche:

Der Anwendungsbereich der gemeinsamen Verarbeitung erfasst die Erhebung der im PitchYou-System (WhatsApp Account) festgelegten personenbezogenen Daten und ihre Übermittlung an die jeweilige Arbeitgebergesellschaft in der MTH Retail Group Holding GmbH.

Da die MTH Retail Services (Austria) GmbH jedoch nur diese Bewerbungsdaten an die Arbeitgebergesellschaft weitergibt, die Relevanz auf Ebene des Arbeitgebers haben, kommt

beiden Gesellschaften für die Verwendung von Bewerbungsdaten eine Verantwortung zu, weshalb von einer gemeinsamen Verantwortlichkeit nach Art 26 DSGVO auszugehen ist. Die anschließende Verarbeitung von Daten durch die Arbeitgebergesellschaft ist nicht Teil der gemeinsamen Verarbeitung.

 

  1. Speicherung der Daten:

Ihre Daten werden, wenn wir Ihre Bewerbung nicht berücksichtigen konnten, spätestens nach 6 Monaten gelöscht, außer Sie gestatten uns über eine Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO eine längere Speicherdauer im Bewerberpool. Sollten Sie Ihre Bewerbung zurückziehen, werden wir Ihre Daten selbstverständlich unverzüglich löschen. Folgt Ihrer Bewerbung der Abschluss eines Vertrages, so werden Ihre Daten zum Zwecke des Organisations- und Verwaltungsprozesses und unter Beachtung der rechtlichen Vorschriften genutzt.

Wird eine Kommunikation nicht weitergeführt, werden die Daten 24 Stunden nach der letzten Nachricht automatisch gelöscht. Die in der WhatsApp-Bewerbung gemachten Angaben (personenbezogenen Daten einschließlich der sich aus allen von Ihnen beigefügten Anlagen ergebenden Daten) werden nach erfolgreichem Abschluss des WhatsApp-Chats an ein webbasiertes Bewerbungsmanagementsystem „umantis“ (Abacus Umantis AG, ein Unternehmen der Haufe Group SE, Unterstraße 11, CH – 9001 St. Gallen) übermittelt. Unmittelbar nach der Übertragung werden die Daten sowohl in der E-Recruiting Software PitchYou als auch beim WhatsApp Business API-Provider gelöscht und sind nur noch in unserem Bewerbungsmanagementsystem „umantis“ vorhanden.

 

  1. Datensicherheit:

Wir legen großen Wert auf die größtmögliche Sicherheit unseres Systems und setzen moderne Datenspeicherungs- und Sicherheitstechniken ein, um Ihre Daten optimal zu schützen. Um die im Rahmen Ihrer Bewerbung erhobenen Daten vor Manipulation und unberechtigten Zugriffen zu schützen, haben wir diverse technische und organisatorische Maßnahmen getroffen.

 

  1. Betroffenenrechte:

Ihnen stehen folgende Betroffenenrechte zu:

(1)  Sie können Auskunft darüber verlangen, ob wir personenbezogenen Daten über Sie gespeichert haben. Wenn Sie es wünschen, teilen wir Ihnen mit, um welche Daten es sich handelt, für welche Zwecke die Daten verarbeitet werden, wem diese Daten offengelegt werden, wie lange die Daten gespeichert werden und welche weiteren Rechte Ihnen in Bezug auf diese Daten zustehen.

(2)  Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Berichtigung oder auf Löschung Ihrer Daten. Sie können auch verlangen, dass wir alle personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format entweder Ihnen oder einer Person oder einem Unternehmen Ihrer Wahl zur Verfügung stellen.

(3)  Sie haben weiterhin das Recht, nicht einer auf ausschließlich automatisierter Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtlicher Wirkung entfaltet. Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens nutzen wir keine ausschließlich automatisierten Verarbeitungsprozesse zur Entscheidungsfindung.

(4)  Sie haben zudem das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs.1 l.it. e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder aufgrund Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses) erfolgt, Widerspruch einzulegen, dies gilt auch für ein auf diese Vorschrift gestütztes Profiling. Im Falle Ihres Widerspruchs verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

(5)  Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde.

(6)  Um Ihre Rechte wahrzunehmen, können Sie sich per E-Mai an datenschutz@mth-retailgroup.com wenden. Wir werden Ihre Anfragen umgehend sowie gemäß den gesetzlichen Vorgaben bearbeiten und Ihnen mitteilen, welche Maßnahmen wir ergriffen haben bzw. ergreifen werden.